Zum Inhalt springen

Technologieseminar für Werkzeug & Formenbau

Donnerstag, 21. März 2019


Das Seminar wird in deutscher Sprache geführt.

Thema 1: Weichbearbeitung 1.2379

Mit speziellen Geometrien und optimal generierten Fräsbahnen, erreichen die TPC-Werkzeuge höchste Zerspanungsvolumen bei niedriger Schnittkraft, geringem Verschleiss und hoher Prozesssicherheit.


Thema 2: Kreissegment Fräser

Das Kreissegment Fräsen ist eine Weiterentwicklung des Vollradius-Fräsens. Haupteinsatzgebiete sind Schlichtoperationen die unter anderem im Maschinen-, Werkzeug- und Formenbau Ihre Anwendung finden. Wir zeigen Ihnen, wie man diese Strategie gewinnbringend im Betrieb umsetzen kann.  


Thema 3: CBN Fräsen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Werkzeuge im Formen- und Werkzeugbau bei der Fertigung von Elektroden wie auch im Hartfräsen einsetzen können.


Thema 4: Hartfräsen in 1.2379

Hier stellen wir Ihnen Bearbeitungsmöglichkeiten zur Fertigung von gehärteten Bauteilen mittels Gewindefräsen, Hochvorschubfräsen und Schlichtfräsen vor.

Dozenten

Brütsch/Rüegger Werkzeuge AG:
Carlo Ariu, Teamleiter Anwendungstechnik - Fertigungstechnik
Philipp Folghera, Anwendungsspezialist Fertigungstechnik

DC Swiss SA:
Sergio Galantino, Head of Development & Marketing

OPEN MIND Technologies Schweiz GmbH:
Markus Tries, Technischer Vertrieb

Wichtige Infos

Datum:
Donnerstag, 21. März 2019

Zeit:
13.00 – 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Brütsch/Rüegger Werkzeuge AG
Heinrich Stutz-Strasse 20
8902 Urdorf

Kosten:
CHF 185.– ohne MWST, pro Person (Inkl. Seminar-Unterlagen, Getränke und Apéro)

Auskunft:
Herr Carlo Ariu
Direkt +41 79 582 73 25
carlo.ariu@brw.ch


Anfahrt

(Reservierte Parkplätze sind signalisiert)

Anmeldeformular:

Technologieseminar_PG2

Technologieseminar_PG2

    Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden nach deren Eingang berücksichtigt.