Qualität für den besonderen Anspruch

Richard Mille nutzt Video-Messsysteme für die Qualitätssicherung – geliefert und installiert von Brütsch/Rüegger Tools

Richard Mille ist ein Name von besonderem Klang in der Welt exklusiver und hochwertiger Uhren mit unverwechselbarem Design. Entwickelt und produziert werden die edlen Zeitmesser im schweizerischen Les Breuleux. 

Um die im luxuriösen Preissegment geforderte kompromisslose Qualität sicherzustellen, setzt das Unternehmen unter anderem vier optische Video-Messsysteme SYLVAC VISIO V3 ❯ein. 

Geliefert und installiert wurden diese von Brütsch/Rüegger Tools aus Urdorf.

Anspruch und Perfektion sind die Leitmotive der Marke Richard Mille. Höchste Präzision und Qualität spielen deshalb in allen Produktionsabschnitten eine äusserst wichtige Rolle. Bei der aufwändigen Fertigung einer Uhr der Marke Richard Mille kommen Materialien und Spitzentechnologien zum Einsatz, wie man sie aus der Luftfahrt, der Formel 1 oder dem Hochleistungs-Segelsport kennt. 

Der grösste Teil der Uhren-Komponenten wird in hauseigenen Fertigungsabteilungen hergestellt, die unter anderem Materialien wie Carbon TPT, Quartz TPT, Titan, Keramik, Saphir und Gold verarbeiten.

 

Von diesen Vorteilen der Video-Messsysteme von SYLVAC VISIO V3 können auch Sie profitieren:

  • Berührungslose Messung und Prüfung von Bauteilen
  • FULL HD-Kamera, drei LED Beleuchtungsvarianten
  • Einfache Prüfverfahren für verbesserte Effizienz
  • Geeignet für Flach- und Drehteile
  • Lückenlose Qualitätsprüfung mit Automatik-Funktionen
  • Speichern von Messergebnissen für sichere Dokumentation

Zu diesem Messgerät ist eine Schulung notwendig um von Beginn an effizient und sicher arbeiten zu können. Für weitere Informationen verlangen Sie bitte eine Beratung.

Kontaktieren Sie uns unter sales@brw.ch

Mehr zu den optischen Video-Messsystemen der SYLVAC VISIO-Serie erfahren Sie hier ❱

Mit der Entscheidung für Brütsch/Rüegger Tools als Lieferanten und Servicepartner folgen wir unserer Philosophie, lokale Unternehmen einzubinden
Eva Gallissot
Leiterin der technischen Kontrolle
Guenat SA Montres Valgine

Leistungsstarkes System für vielfältige Anwendungen

Die vier SYLVAC VISIO 200 ❯ finden bei Richard Mille in drei verschiedenen Bereichen Verwendung. «In der Fertigung bevorzugen wir eine attributive Kontrolle, also eine Kontrolle durch Vergleich. Darin ist die Vision 200 sehr leistungsstark», berichtet Eva Gallissot. Ein Klick genügt, um selbst minimale Abweichungen zwischen Ist- und Sollzustand festzustellen. In den Kontrollwerkstätten ist der Einsatz vielfältiger, hier werden auch die Messfunktionen verwendet.

Die Eingangskontrolle «Gehäuse» ist die Abteilung, welche die SYLVAC VISIO 200 ❯ in ihrer Gesamtheit nutzt, denn sie kann so programmiert werden, dass Kontrollroutinen automatisiert ausgeführt werden können. Das ermöglicht die Planung effizienter Prozesse – mit entsprechenden Einsparungen an Aufwand und Zeit.

Der Einsatz der Video-Messsysteme ergänzt bei Richard Mille andere Methoden der Qualitätssicherung und ermöglicht insgesamt einen besseren Überblick. «Es ist eine Lösung zu einem wettbewerbsfähigen Preis mit hochwertiger Optik, guter Bildauflösung, angemessener Beleuchtung und einer einfachen Bedienung», erklärt Eva Gallissot. 

 

«Réhaut» präsentiert von Rémi Quiquerez, Eingangskontrolle «Gehäuse»
Olivier Liechti, Kontrolleur, nutzt täglich die Sylvac Visio 200-Maschine im Bearbeitungsabschnitt «Gehäuse»

Problemlose Installation

Bei der Entscheidung für die Sylvac-Produkte spielte eine wichtige Rolle, dass damit die wichtigsten Kriterien von Richard Mille erfüllt werden konnten: Wettbewerbsfähigkeit, Qualität und Regionalität. Die Installation und Inbetriebnahme erfolgten reibungslos. Ein Problem mit der Software konnte dank der qualifizierten Unterstützung durch Brütsch/Rüegger Tools schnell gelöst werden. Die Schulung der Mitarbeiter vor Ort dauerte nur einen halben Tag.

Über Jahre gewachsene Zusammenarbeit

Mit Brütsch/Rüegger Tools verbindet den Uhrenhersteller bereits eine über mehrere Jahre gewachsene, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Man schätzt das umfangreiche Sortiment vom Werkzeug über persönliche Schutzausrüstung bis hin zu Messtechnik ebenso wie die flexiblen und effizienten Möglichkeiten der Bestellabwicklung und Lieferung.

 

Eine Saphir-Lünette
Stefano Rastelletti, Laborleiter
Auf Herz und Nieren. Jedes Teil wird sorgfältig überprüft.

Positives Fazit

Derzeit beschäftigt Valgine 203 Mitarbeiter in der Schweiz und 25 in Frankreich (Vertrieb, Kommunikation und Marketing).

Bei Richard Mille fällt das Fazit zur Zusammenarbeit mit Brütsch/Rüegger Tools ausgesprochen positiv aus. «Selbstverständlich werden wir auch weiterhin zusammenarbeiten», sagt Eva Gallissot und ergänzt: «Brütsch/Rüegger Tools hat auch einen Katalog speziell für die Uhrenindustrie ❯ erstellt, der für unser Unternehmen besonders interessant ist.»


Über die Marke Richard Mille

Uhren der Marke Richard Mille gibt es erst seit 2001. Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Marke in die Champions League der Schweizer Uhrenindustrie gespielt.

Doch die Wurzeln des Unternehmens reichen zurück bis ins Jahr 1900, als Ali Guenat Besitzer eines Uhrenkontors wurde, sich in Les Breuleux niederliess und damit das Familienunternehmen Guenat begründete, das nun seit vier Generationen besteht. 

1999 schloss sich Ali Guenats Enkel Dominique Guenat mit Richard Mille zusammen. Gemeinsam gründeten sie im Jahr 2001 die Gesellschaft Horométrie SA. Diese ist bis heute für den Vertrieb der von Guenat SA Montres Valgine produzierten Uhren der Marke Richard Mille verantwortlich. 

Die Uhren von Richard Mille werden weltweit in 39 eigenen Geschäften vertrieben. In 20 Jahren wurden knapp 54.000 Uhren produziert.

Steckbrief

  • Gegründet: 2001
  • Unternehmenssitz: Les Breuleux (CH)
  • Anzahl Mitarbeiter: 203
  • Anzahl Boutiquen: 39
  • Produzierte Uhren: 54’000

Sie haben Interesse an einer Uhr von Richard Mille? Entdecken Sie alle Modelle unterrichardmille.com

Die Uhr RM 35-03 Rafael Nadal von Richard Mille.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Füllen Sie bitte das Kontaktformular aus, wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung.